von Frank Gaspari

Münster fördert LiFePO4 Batteriespeichersystem mit 1.000 Euro

Förderprogramm 1000-Speicher

Die Stadt Münster unterstützt die Neuinstallation eines stationären Batteriespeichersystems mit Lithium-Eisen-Phosphat-Technologie (LiFePO4) in Verbindung mit der Neuerrichtung einer festinstallierten netzverbundenen PV-Anlage mit einer installierten Leistung von mindestens 5 bis maximal 30 Kilowattpeak (kWp). Der Zuschuss beträgt pauschal 1.000 Euro.

 

Wer wird gefördert?

Die Förderung wird Eigentümern und sonstigen dinglichen Nutzungsberechtigten von Wohngebäuden gewährt. Bei Eigentümergemeinschaften wird die Förderung allen gemeinsam gewährt. Die Stadt leistet den Förderbetrag jedoch an den bevollmächtigten Antragsteller.

 

Was wird gefördert?

  • Neuinstallation eines stationären Batteriespeichersystems mit Lithium-Eisenphosphat-Technologie in Verbindung mit der Neuerrichtung einer festinstallierten netzverbundenen Photovoltaik (PV)- Anlage.
  • Anlagen, die in Eigenleistung errichtet werden, werden nicht gefördert.
  • PV-Anlage mit einer Leistung von min. 5 bis max. 30 kWp.
  • Maßnahmen, die vor der Bewilligung bereits begonnen oder durchgeführt worden sind, sind nicht förderfähig.
  • Es werden nur Anlagen mit PV-Module gefördert, für die von einer anerkannten Prüfstelle die Einhaltung der Mindestanforderungen nach IEC 61215/EN 61215 bzw. IEC 61646/EN 61646 bestätigt werden. Gleiches gilt für den Wechselrichter (z.B. VDE-AR-N-4105:2011-08, IEC 60529, IEC 62103 oder EN 61000 ff).
  • Für den elektrischen Speicher muss eine Zeitwertersatzgarantie des Herstellers von mindestens 7 Jahren nachgewiesen werden.
  • Die maximale Wirkleistungseinspeisung der Anlage in das öffentliche Netz ist zu jedem Zeitpunkt auf 60 Prozent der installierten Leistung begrenzt. Hierdurch soll ein netzdienlicher Betrieb des Batteriespeichers im Sinne der Energiewende gefördert werden. Zudem sind die technischen Anschlussbedingungen des Netzbetreibers (münsterNETZ GmbH) einzuhalten.
  • Je Antragsteller und Kalenderjahr kann nur ein Antrag auf Förderung gestellt werden.

 

Wie wird gefördert?

Die Förderung in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses beträgt pauschal 1.000 Euro.

 

Informationen und Anträge unter: www.stadt-muenster.de

 

Zurück

Copyright 2019 RCT-Power
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.